GTA IV Multiplayer
 
Hier seht ihr die einzelnen Multiplayer-Modi im Detail ( Quelle:www.eurogamer.de )


  • Team Deathmatch: Dürfte nahezu selbsterklärend sein. Am Ende gewinnt das Team mit dem meisten Geld. Eignet sich für zwei bis acht Teams.
  • Team Mafiya Work: Jedes der insgesamt zwei bis acht möglichen Teams muss Aufträge erfüllen, zum Beispiel Personen eskortieren. Auch hier geht es darum, am meisten Geld zu sammeln.
  • Team Car Jack City: In der ganzen Stadt tauchen bestimmte Wagen auf, die Ihr Euch aneignen müsst. Danach fahrt Ihr sie zu einem Abstellplatz und verdient so Geld. Noch mehr Kohle gibt es, wenn darin Drogen versteckt sind. Auch hier wieder zwei bis acht Teams möglich.
  • Cops n' Crooks: Eine Gruppe übernimmt die Rolle der Polizisten, die andere steuert die Gangster. In der Variante "All For One" müssen sie ihren Boss in Sicherheit eskortieren, während sich in "One For All" alle in einem Fluchtwagen versammeln und verschwinden. Aufgabe der Polizisten ist natürlich, dies zu verhindern. Die Cops tauchen dabei gleich in Fahrzeugen auf, während die Gangster erst nur zu Fuß unterwegs sind.
  • Turf War: Ihr müsst bestimmte Stadtteile unter Eure Kontrolle bringen, indem Ihr Euch á la Battlefield an den Kontrollpunkten versammelt. Je mehr Kameraden Euch begleiten, desto schneller funktioniert es. Wenn Feinde in der Nähe sind, ist das jedoch nicht möglich. Wie bei "Cops n' Crooks" sind lediglich zwei Teams möglich.
  • Race: Wie der Name vermuten lässt, rast Ihr mit Fahrzeugen durch die Stadt und dabei von Checkpoint zu Checkpoint. Im "Free Race" wird lediglich Start- und Zielpunkt festgelegt, während Euch "Cannonball Run" durch eben jene Checkpoints führt.
  • GTA Race Funktioniert im Prinzip wie "Race", allerdings dürft Ihr die Fahrzeuge Eurer Gegner mit Waffen bearbeiten.
 
  Insgesamt waren schon 22751 Besucher (70515 Hits) hier Site from Big-MG.Design made by Design Factory™ [ 7X | J7 ]w.  
 
Site made by Big-MG.Design Copyright by Design Factory™ [ 7X | J7 ]w. Bei Suchmaschinen anmelden
Seite wurde in: Sekunden geladen.